"Mare"

Schmiedeeisen und gotländischer Sandstein
Piet Morgenbrodt, 2007

"Mare" ist ein windbewegtes Objekt mit einer ruhigen, kontemplativen Bewegungs-Charakteristik. Es hat schon so manchen Sturm klaglos überstanden - ohne dadurch herab zu fallen. Es funktioniert so, wir es von Wetterhähnen oder Windfahnen gewohnt sind und bietet dem Wind immer die kleinste Angriffsfläche. Dabei hängen die Steine immer in Luv.

Die Senkrechte wird unten von einem längs durchbohrten Kantholz gebildet, aus dem sich ein ehemals 30 mm starkes Rundprofil nach oben verjüngt. Eine Schmiedearbeit von etwa 3 m Länge. Auf der Spitze dreht sich der Aufleger frei in einer kleinen Vertiefung und beschreibt in der Höhe einen Kreis von etwa 4,8 m im Durchmesser. Die Sandsteine aus dem südlichen Teil der Insel Gotland weisen alle natürliche Löcher auf und sind mit nichtrostenden Materialien zusammen gefasst. Die Steine und die Waagerechte haben zusammen einen Gewichtsschwerpunkt, der deutlich unter dem Drehpunkt liegt, so dass das ganze Objekt sicher konstruiert ist und sich doch leicht dreht. 

"Mare" - Eine Hommage an des Meer und den Wind.

Gesamthöhe: 340 cm
Breite: 297 cm
Drehkreis: 482 cm

Materialien: Schmiedeeisen, Gotländischer Sandstein, (Stahlblech, Holz, Nirodraht, Kupferpresshülsen, Beschichtung)

Preis: 1.850 Euro

 
       

Home Intention "Mare" "Mein Gleichgewicht" Fische Aktuelles Impressum / Links